Historie

Die wichtigsten Meilensteine in unserer Geschichte


1974 - Gründung der Firma AWS Apparatebau

Die Gründer waren die Herren Arnold, Walter und Stahl. Daher leitet sich auch der Firmenname "AWS" ab.
Ventiltechnik, Rückschlagklappen sowie die Lohnfertigung von Dreh- und Frästeilen waren die ersten Standbeine.

Die ersten Anfänge in der Scheune


1976 - Umzug in die Wallbrunnenstraße

Im Jahr 1976 ging es von der Scheune weiter in ein neues Gebäude. Dies befand sich ebenfalls in Sindeldorf.

AWS Apparatebau in der Wallbrunnenstraße

Richtfest 1989 - Eine neue Fertigungshalle kommt hinzu


1999 - Gründung der Firma AWS Fertigungstechnik 

Durch die Übernahme eines Fertigungsbetriebs in Rudolstadt (Thüringen) wurde die Fertigungstechnik, als Tochterunternehmen des Apparatebaus, gegründet. Mit fünf Mitarbeitern und drei CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen wurden die ersten Dreh- und Frästeile gefertigt.


2000 - Umzug nach Pößneck

Die Fertigungstechnik zog in den Neubau nach Pößneck. Hier standen nun 1.500 m² Fläche für Produktion und Verwaltung zur Verfügung.


2007 - Umstrukturierung der Kerngeschäfte

Das Resultat der Umstrukturierung waren zwei eigenständige Unternehmen an drei Standorten.
Die AWS Fertigungstechnik mit Hauptsitz in Sindeldorf sowie einem Produktionsstandort in Pößneck.
Die AWS Apparatebau mit Hauptsitz in Forchtenberg.

In Sindeldorf befanden sich Verwaltung, Einkauf und Verkauf sowie die Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien.
Präzisionsteile in mittleren und größeren Losgrößen wurden in Pößneck hergestellt.

Sindeldorf

Pößneck

Apparatebau in Forchtenberg


2015 - Neubau in Waldzimmern

Am 03.12.2015 fand der Spatenstich zum Neubau im Gewerbepark Waldzimmern statt. Von nun an sollen AWS Apparatebau und AWS Fertigungstechnik in einem Gebäude zusammen arbeiten. Der Standort Pößneck bleibt weiterhin bestehen.

Spatenstich im Dezember 2015

Richtfest im Juli 2016


2017 - Einzug in das neue Firmengebäude

Seit dem 02.01.2017 sind wir in unserem neuen Firmengebäude zuhause. Hier haben AWS Fertigungstechnik sowie AWS Apparatebau ihren neuen Firmensitz.


HEUTE

über 120 Mitarbeiter, Maschinenpark mit nahezu 40 CNC-Werkzeugmaschinen
(Drehautomaten, Dreh-/Fräszentren und Bearbeitungszentren, Montageautomaten, Sondermaschinen)

Fertigung Pößneck heute

Fertigung Niedernhall heute